Unsere Projekte

Die PowerOneforOne Foundation engagiert sich, um langfristig dazu beizutragen, dass Millionen von armen Menschen in Entwicklungsländern Chancengleichheit erleben können.  Strom ist dafür eine wesentliche Voraussetzung. Glücklicherweise ist die Menschheit technologisch in der Lage, auch in den entlegensten Regionen der Welt saubere Energie zu produzieren. Leider fehlen meist die finanziellen Mittel. Diese Lücke möchte die PowerOneforOne Foundation schließen, um den Menschen zu helfen, sich selbst zu helfen. Nachfolgend sehen Sie unsere aktuellen Projekte, die Sie durch Ihre Spende unterstützen können.

Rwera Mixed Primary School in Ntungamo and St. Bruno Vocational School in Isingiro

Die beiden Gehörlosenschulen haben zurzeit keine, bzw. nur eine sehr unzureichende und zu teure Versorgung mit Elektrizität durch Dieselstrom. Licht ist allerdings für die Kinder und Jugendlichen beider Schulen essentiell, da sie sich nur mittels Gebärdensprache verständigen können. 
Deswegen ist es unser Ziel, zuverlässigen und sauberen Solarstrom zu ermöglichen, denn die Kinder benötigen dringend Licht für den
 Unterricht am Abend (was momentan –mehr schlecht als recht- mit Solarlampen geschieht), aber auch für alle abendlichen Aktivitäten, da die meisten Kinder in den Schulen auch wohnen.

Im Moment essen die Kinder im Stockdunklen und können auch nach Anbruch der Dunkelheit auchnicht mehr miteinander kommunizieren (Gebärdensprache).
 

Joy Belles-Görtz

 KANDY

Dieses Projekt der PowerOneForOne Foundation unterstützt die Aktivitäten von Frau Joy Belles-Görtz in ihrer Heimatstadt Kandy in Sri Lanka. Sie hilft den dort durch regelmäßige Überschwemmungen in Not geratenen Menschen sowie den ärmsten Menschen in der ländlichen Umgebung von Kandy.

Unser Ziel ist es, durch die zur Verfügungstellung von kleinen Solarsystemen Strom für Beleuchtung, Kochen und Batterieladegeräte die Lebensqualität zu verbessern und die Versorgung und Ausbildung von Kindern zu fördern.

Gemeindahaus in Kandy mit dem 1. Solarpanel

Projectmitarbeiter in Kandy bei der Installation der 1. elktrischen Lampe im Gemeindehaus

1. Ergebnisse

Wir sagen: DANKE!

Travelogue Sri Lanka
By Joy Belles-Görtz

Interim status 1 January 2020


Dear Janine, thank you for your information about bottle lamps in slum huts. *
Yeah, it's a great idea. It's very labour-intensive at the moment, because we visit the slums to see the nature of the ceiling material. Not all roofs are firmly made of corrugated iron or are suitable for it. Nevertheless 

Durch Ihre Spenden konnten wir inzwischen das Gemeindehaus im Dorf mit Solarstrom versorgen!

Dort werden zur Zeit 50 Kinder unterrichtet.

Das Gemeindehaus ist allen Dorfbewohnern jederzeit frei zugänglich, so dass das Licht abends von jedem der möchte benutzt werden kann.

Die Casa Guatemala ist seit 30 Jahren als isoliertes  Kinderdorf tätig, das bis zu 300 der am stärksten gefährdeten und traumatisiertesten Kinder aus der Umgebung betreut. Aufgrund der Isolierung des Standortes hatte die Casa Guatemala nie Zugang zu Elektrizität. Mit Hilfe Ihrer Spenden sollen die Dieselgeneratoren ersetzt werden durch Solarpanels und Speicherbatterien, um sauberen und finanzierbaren Strom zu produzieren, damit die Kinder nachts Licht haben und z.B. Wasser aus dem Brunnen zu den Häusern zu pumpen. 

Aldea Las Brisas Del Golfete, Guatemala

NEWS

Die Kinder der Casa Guatemal sagen DANKE für die Spenden.

Das 1. Haus von 14 Häusern konnte nun mit Solarpanels und Gel-Speicherbatterienand ausgestattet werden.

Jetzt haben die Kinder auch nachts Licht!

Bleiben Sie in informiert:
Hier können Sie spenden:
Impressum:

Dem Bedürftigen zu geben, heißt nicht schenken, sondern säen.

PowerOneForOne Foundation gGmbH

​Kaistraße 2, 40221 Düsseldorf/ Germany

Geschäftsführerin: Janine Voigt

Telefon: 0211/30206040

jv@poweroneforone.org

www.poweroneforone.org

eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Düsseldorf unter HRB 83854

 

© 2019 by PowerOneForOne Foundation gGmbH